Adidas legt Quartalszahlen vor: Gewinn gesteigert

Adidas konnte im letzten Quartal sowohl Umsatz als auch Gewinn steigern. Das Herzogenauracher Unternehmen hat heute seine Zahlen vorgelegt. Demnach stieg der Umsatz um 5 Prozent, der Gewinn um deutliche zehn Prozent auf rund 460 Millionen Euro. Das Unternehmen schafft es damit unter dem dänischen Chef Kasper Rorsted immer profitabler zu werden. Auf dem europäischen Markt tut sich das Unternehmen aber nach wie vor schwer. Hier stagniert der Umsatz, während er Anfang des Jahres sogar rückläufig war. Europas größter Sportartikelhersteller beschäftigt in Mittelfranken rund 6000 Mitarbeiter.