Adidas: Sportartikelhersteller geht weiter auf Wachstumskurs

Der Sportartikelhersteller Adidas will in diesem Jahr um ca. 13 Prozent zulegen, teilt das Unternehmen heute mit. Allerdings würde das Wachstum durch den Ukraine Krieg gehemmt werden, da bis zu 250 Millionen Euro der Erlöse aus dem Russland-Geschäft erzielt wurden. Das Geschäft in Russland wurde seit dem Angriff auf die Ukraine vorerst eingestellt. Dennoch versucht das Unternehmen weiterhin zu wachsen, indem der Fokus auf die Geschäfte in Nord- und Lateinamerika sowie den europäischen Regionen gelegt wird.