Ärger um die Grusel-Villa in St. Johannis

Dass der Bundesnachrichtendienst in Berlin sitzt, ist kein Geheimnis. Aber wussten Sie, dass es einen Ableger mitten im Nürnberger Stadtteil St. Johannis gab? Die Stelle für Befragungswesen hat hier Flüchtlinge verhört, um Informationen zu Krisengebieten und Terrorgruppen zu bekommen. Bis Ende 2013. Seitdem steht die ehemalige BND-Villa nämlich leer. Und das sorgt für Ärger bei den Anwohnern.