Ärger um die Pläne das städtische Bildungszentrum umzusiedeln

Ärger um die Pläne das städtische Bildungszentrum umzusiedeln. Um Platz für das Gesundheitsministerium zu schaffen soll das BZ von seinem Stammsitz am Gewerbemuseumsplatz weichen. Und das obwohl der Mietvertrag erst letztes Jahr bis 2028 verlängert wurde. Unverständnis bei Mitarbeitern und  Stadtrat – hier wird  eine neue Standortsuche für das Gesundheitsministerium gefordert. Die Stadtspitze verkündete jedoch, dass sich das zuständige Referat bereits um Ausweichmöglichkeiten für das BZ bemüht. Den Umzug wolle man dann nächsten zwei bis drei Jahren vollziehen.