„Ärzte gegen Tierversuche“: Plakataktion auch in Erlangen geplant

Schon im 5. Jahrhundert vor Christus – im antiken Griechenland – wurden die ersten Tierversuche durchgeführt. Eine Methode, die in der Forschung und der Pharma- und Kosmetikindustrie bis heute angewendet wird. Zwischen 58 und 115 Millionen Tiere weltweit wurden 2005 für solche Versuche hergenommen. Viele von ihnen sterben während der Experimente oder werden danach getötet. Kein Wunder also, dass die Methode stark umstritten ist. Aktuell will der Verein Ärzte gegen Tierversuche aufklären, hat eine Plakataktion gestartet. An der sich im August auch Erlanger Aktivistinnen und Aktivisten beteiligen.