Ärztemangel im Ansbacher Raum

Ärztemangel auf dem Land! Der Ansbacher Raum gilt Deutschlandweit als am stärksten medizinisch unterversorgt. Abhilfe könnte jetzt das bundesweite Versorgungsstärkungsgesetz schaffen, das am Donnerstag verabschiedet wird. Das Gesetz soll mehr Anreize für Ärzte bieten aufs Land zu ziehen und so die ungleiche Verteilung der medizinischen Versorgung regulieren. Durch zum Beispiel finanzielle Unterstützung bei der Niederlassung. Außerdem sieht das Gesetz vor frei werdende Praxen in Ballungsräumen teilweise nicht neu zu besetzen. Damit sollen Ärzte, die sich niederlassen wollen aufs Land umgeleitet werden.