Ärztepfusch: Über drei Fälle täglich allein in Bayern?

Fast 500 Behandlungsfehler hat die AOK in Bayern im vergangenen Jahr bei ihren Versicherten gezählt. Auf alle gesetzlich Krankenversicherten im Freistaat hochgerechnet könne man von rund 1200 Fällen jährlich ausgehen, so die Krankenkasse heute in Nürnberg. Dies seien über 3 Fälle pro Tag. Am häufigsten passieren demnach Fehler in der Chirurgie, der Orthopädie und der Zahnmedizin sowie Kieferchirurgie.