AfD-Wahlparteitag in Nürnberg

Am Wochenende trifft sich der bayerische AfD-Landesverband zum Wahlparteitag in Nürnberg. Dort soll das Programm verabschiedet und ein Spitzenkandidat gefunden werden. Bayerns AFD-Chef Martin Sichert bleibt Abgeordneter in Berlin, schlägt aber im Vorfeld des Parteitags bereits stark nationalistische Töne an. So attackierte er neulich über Facebook die CSU und Innenminister Horst Seehofer scharf. Zudem erhöhte er die Brisanz der Veranstaltung in Nürnberg nochmals durch den angekündigten Auftritt von Alexander Gauland. Die „Allianz gegen Rechtsextremismus “ ruft in diesem Zusammenhang zu einer Gegenkundgebung am Samstag am „Platz der Opfer des Faschismus“ auf.