Airport-Chef: Flugzeuge sind nicht schädlicher als Autos

Klimaschutz steht spätestens seit der Europawahl ganz oben auf der politischen Agenda. Heftig wird zurzeit darüber diskutiert wie man den Klimawandel eindämmen könnte. Besonders ins Fadenkreuz werden die Flugzeuge genommen. Der EU-Kommissar Frans Timmermans brachte sogar ein europaweites Verbot von Flügen bis 1.500 Kilometern ins Gespräch. Das würde den Nürnberger Airport besonders hart treffen. Und so hält Geschäftsführer Michael Hupe – für einen Flughafen-Chef wenig überraschend – nichts von einem Verbot.