Aktivismus trotz Minusgraden: Nürnberger Klimacamp trotzt der Kälte

Es ist die längste politische Versammlung in Nürnberg überhaupt – das Klimacamp am Sebalder Platz. Seit 166 Tagen demonstrieren Aktivistinnen und Aktivisten hier für mehr Klimaschutz. Dazu gehören unter anderem der Ausbaustopp des Frankenschnellwegs und eine autofreie Innenstadt. Dafür setzen sie sich Tag und Nacht ein. Doch bei Temperaturen weit unter Null wird der Kampf gegen die Erderwärmung für alle Beteiligten zur echten Belastungsprobe.