Alle 33 Minuten: Zahl der Fahrradunfälle steigt immer mehr an

Drastischer Anstieg von Fahrradunfällen in Bayern! Das ergab eine parlamentarische Anfrage der SPD an die Bayerische Staatsregierung. „Alle 33 Minuten findet in Bayern ein Fahrradunfall statt“, so SPD-Fraktionsvorsitzender Markus Rinderspacher. In Mittelfranken stieg die Zahl zwischen 2012 und 2016 um 200 Unfälle an. Ursachen dafür seien überwiegend das Fahren auf Gehwegen oder gar entgegen der Fahrtrichtung. Auch das vermehrte Missachte von Vorfahrten oder das Abbiegen, ohne sich umzuschauen, seien Gründe für den Anstieg.