Allersberger Gemeinderat stimmt gegen Bürgerbegehren zu Amazon

Der Allersberger Gemeinderat hat ein weiteres Bürgerbegehren zu Amazon abgelehnt. Der Weltkonzern will im Logistikgebiet West 1 ein Sortierzentrum bauen. Einige Bürger:innen kritisieren das Unternehmen an sich, fürchten zum Beispiel aber auch erhebliche Verkehrsbelastungen. Außerdem wollen sie einen Branchenmix auf dem Gelände. 935 Menschen haben das Begehren unterschrieben. Formell erfülle es alle Voraussetzungen – inhaltlich allerdings nicht, so die Begründung des Gemeinderates. Es ist das zweite Bürgerbegehren gegen Amazon in Allersberg innerhalb eines Jahres, das abgewiesen wurde.