Amazon plant Logistikzentrum auf ehemaligem Grundig-Gelände

Amazon will auf dem ehemaligen Grundig-Gelände in der Nürnberger Beuthener Straße ein Logistikzentrum bauen. Hierzu hat der Versandhändler nun den Bauantrag eingereicht. Auf einer Fläche von 68.000 Quadratmetern wird der neue Standort entstehen – von dort aus soll die Warenverteilung mit Sprintern abgewickelt werden. Die Stadt Nürnberg zeigt sich über die Pläne skeptisch, aber machtlos. Gekauft wurde das Gelände nicht von Amazon selbst, sondern von einer Hamburger Firma.