Andauernder Psychoterror beim BRK Neustadt/Aisch

Der Psychoterror in Neustadt an der Aisch hört nicht auf. Seit über zwei Jahren sind die Mitarbeiter des Bayerischen Roten Kreuzes einer regelrechten Hetzkampagne ausgesetzt. Im Netz wurden sie unter anderem als Pädophile und Rechtsradikale verleumdet, zum Teil auch massiv bedroht. Bereits im August hatten wir aus der Kreisstelle berichtet. Damals erreichte die Hetzkampagne eine völlig neue Dimension: Unbekannte hatten die Radmuttern eines BRK-Fahrzeugs gelockert. Ein Täter wurde nicht gefunden und der Albtraum des BRK Neustadt Aisch geht bis heute weiter…