Arbeitsmarkt in Mittelfranken bleibt stabil

Der Arbeitsmarkt in Mittelfranken zeigt sich weiter stabil: Im Juli bleibt die Arbeitslosenquote unverändert bei 4,3 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine Verbesserung um 0,3 Prozentpunkte. Obwohl der Bezirk Mittelfranken Schlusslicht in Bayern ist, entwickelt sich der Arbeitsmarkt insgesamt positiv. Die Stadt Nürnberg hat mit 7 Prozent Arbeitslosenquote noch immer den schlechtesten Wert in Mittelfranken.