Auf der Fürther Freiheit: Der Gnadenlos Grand Prix 2019

Sänger, Tänzer, Zauberer, Bauchredner, Geschichtenerzähler und Artisten – all das gabs in den vergangenen Jahren beim Gnadenlos Gran Prix zu sehen. Von der perfekten Gesangskunst bis zum absoluten Peinlichkeitsauftritt war da alles dabei. Ob Top oder Flop entscheidet aber nicht eine Jury, sondern das Publikum selbst. Vor 5000 Zuschauer bewiesen sich die Kandidaten am Freitagabend auf der Fürther Freiheit aufs Neue. Und da war – so viel sei verraten – bei so Manchem mehr Mut als künstlerische Fähigkeit dabei.