Auf Stauende aufgefahren: Tödlicher Verkehrsunfall auf der A6

Tragischer Auffahrunfall auf der A6 nahe Schwabach. Der Fahrer eines Transporters ist am Donnerstagabend tödlich verletzt worden, als er an einem Stauende in einen Lastwagen krachte. Nach einem Fahrspur-Wechsel auf den rechten Fahrstreifen übersah er vermutlich die bereits stehenden Wagen. Die Autobahn war für mehrere Stunden komplett für den Verkehr gesperrt. Bei der Bergung kamen erstmals neue Sichtschutzwände zum Einsatz, um Gaffern den Blick zu versperren. Laut Polizei hat das Bilden der Rettungsgasse in diesem Fall vorbildlich funktioniert, sodass die Einsatzkräfte schnell am Unfallort waren.