Aufbruchstimmung trotz Pleite: Die Falken verpassen gegen Rostock nur knapp die Sensation

Phasenweise geführt, lange mitgehalten aber am Ende verloren – klingt wie ein typischer Spielbericht nach einem Auftritt der Nürnberg Falcons in dieser Saison. So war`s auch vergangenen Samstag gegen Rostock – und irgendwie auch nicht: In den letzten Wochen hat sich etwas verändert bei den Falken. Das fällt auf – trotz Saisonniederlage Nummer 18 gegen den Tabellendritten in der ProA.