Aufgrund von Zuzügen und steigender Geburtenanzahl: Acht neue Schulen bis 2025 in Nürnberg geplant

Bis zum Jahr 2025 sollen in Nürnberg acht neue Schulen gebaut werden. Das wurde im Rahmen der “Schulraumentwicklungsplanung” der Stadt unter der Leitung von Schulreferentin Cornelia Trinkl beschlossen. Bis 2030 rechnet die Stadt mit einem Anstieg auf circa 19.600 GrundschulkindernGrund dafür, sind die steigende Anzahl der Geburten und Zuzügen in den vergangenen Jahren. Um den Bedarf zu deckensind daher vier neue Grundschulen im Raum Nürnberg geplant. Auch an den weiterführenden Schulen sollen ebenfalls Raumkapazitäten geschaffen werden. Die Stadt Nürnberg plant daher mit einer neuen Mittelschule, eine Realschule und zwei Gymnasien.