Aus 57 macht 40: Sparkasse Erlangen schließt viele Geschäftsstellen

Schnell noch einkaufen – außerhalb von Lebensmitteln und wichtigen Produkten des täglichen Gebrauchs, geht das in Corona-Zeiten nicht mehr so einfach. Online boomt – klar, ist es doch der bequemste Weg. Banken haben den Trend Beratung und Angebote übers Netz schon lang erkannt – und das läuft so gut, dass jetzt Filialen geschlossen werden.