Aus alt mach neu: Ein Blick in die Akkordeonwerkstatt

Viele kennen es vielleicht von Opis Dachboden: Das Akkordeon. Quetschkommode oder gar das Schifferklavier sind wohl eher Begriffe, mit denen auch die ältere Generation was anfangen kann. Eigentlich ist es komplett aus der Mode – könnte man meinen. Simone Wiech hat sich den vermeintlich altmodischen Intrumenten verschrieben: In ihrer Nürnberger Werkstatt restauriert sie diese tagelang – und zwar hauptberuflich.