Ausbau des Frankenschnellwegs verzögert sich weiter

Der Ausbau der A73 verzögert sich weiter. Das liegt an der sogenannten Umweltverträglichkeitsstudie, die erst im Sommer und damit ein halbes Jahr später als geplant vorliegen wird. Schuld daran sind die umfangreichen Berechnungen der Ausweichwege und die damit verbundenen Abgase und Lärmberlästigungen. Die Umweltverträglichkeitsstudie wurde angesetzt, da der Bund Naturschutz im Jahr 2013 gegen den Ausbau des Frankenschnellwegs geklagt hatte.