Ausbau des Nahverkehrsnetzes bis 2030 geplant: Stadt Nürnberg beschließt ÖPNV-Maßnahmenpaket

Die Stadt Nürnberg hat gestern das ÖPNV-Maßnahmenpaket 2030 beschlossen. Damit können in den nächsten Jahren zahlreiche Neubaustrecken im VAG-Verkehrsnetz finanziert werden und neue Angebote für Fahrgäste in Nürnberg geschaffen werden. Bis 2030 soll der Nahverkehr in Nürnberg in drei Stufen ausgebaut werden. Das Ziel ist die Beförderung von rund 200 Millionen Fahrgästen pro Jahr – also eine Steigerung um 30 Prozent. Mit dem Maßnahmenpaket soll auch die Sanierung der U-Bahnstation Plärrer finanziert werden. Die VGN gab vergangene Woche bekannt, dass die Ticketpreise im Jahr 2022 um 5,5 Prozent steigen werden.