Ausbau Frankenschnellweg: Stadt und Bund Naturschutz im Gespräch

Neue Entwicklungen im Bereich „Ausbau Frankenschnellweg“. Am Samstag kam es zu ersten klärenden Gesprächen zwischen dem Bund Naturschutz und der Stadt Nürnberg. Der Bund Naturschutz machte dabei konkrete Lösungsvorschläge um sich mit der Stadt zu einigen. Es brauche ein umfassendes Verkehrsleitsystem, ein nächtliches Fahrverbot für LKW, Geschwindigkeitsbegrenzungen und Flüsterasphalt. Schon in diesem Monat soll es zu weiteren Gesprächen kommen. Falls kein Kompromiss gefunden werde, könnte sich das auf 500 Millionen Euro geschätzte Verkehrsprojekt, enorm verzögern.