Ausbildung zum Augenarzt soll attraktiver werden

Die Facharztausbildung für Augenheilkunde in Bayern wird jetzt für junge Mediziner attraktiver. Sechs niedergelassene Augenärzte und das Medizinische Versorgungszentrum Fürth für Augenheilkunde haben sich zu einem Weiterbildungsverbund zusammengeschlossen. Dieser wurde nun von der Bayerischen Landesärztekammer genehmigt. Eine umfassende Ausbildung kann nun sowohl im klinischen als auch im ambulanten Bereich erfolgen. Erklärtes Ziel des Verbundes ist es, mittelfristig den Nachwuchs auszubilden, der gerade in strukturschwachen Gebieten der Region fehlt