Ausmalung historischer Rathaussaal

Seit 2012 „Dürers Triumphzug“ an die Nordwand des historischen Rathaussaal projiziert wurde, fordern immer mehr Stimmen eine dauerhafte Umgesaltung.

Doch genau hier liegt das Problem. Eine Ausmalung des Saales bzw. eine andere Art der dekorativen Umgestaltung ist schwer, da keiner genau weiß, wie der Saal zu Zeiten Dürers ausgesehen hat. Und solange die öffentliche Diskussionsphase „Dürer zurück ins Rathhaus“ nicht beendet ist, bleiben die Wände erstmal weiß.