Ausstellung zur Großbaustelle 793

Der „Karlsgraben“ – Vorläufer unseres heutigen Main-Donau-Kanals – eines der bedeutendsten wasserbaulichen Großprojekte des Mittelalters! Vor über 1200 Jahren ließ Karl der Große die Wasserstraße bei Treuchtlingen errichten, um Rhein und Donau miteinander zu verbinden. So wollte er die Schifffahrt zwischen Nordsee und Schwarzem Meer erleichtern. Zu dem damaligen Mammutprojekt gibt es jetzt im Schwabacher Stadtmuseum eine Ausstellung zu sehen – inklusive einer begehbaren Kanalkonstruktion! Bis zum 22. November können Interessierte die „Großbaustelle 793“ besuchen.