Autobahnkreuz Fürth Erlangen eine Woche lang gesperrt

Seit heute Morgen ist das Autobahnkreuz Fürth-Erlangen für eine Woche teilweise gesperrt. Grund sind Asphaltierungsarbeiten auf der A3 in Richtung Regensburg. Von der Sperrung betroffen sind die Überleitungen von der A3 aus Würzburg kommend in Richtung Fürth und Bamberg. Eine Umleitung ist über die Anschlussstelle Erlangen-Tennenlohe ausgeschildert. Am 29. Juli sollen die Arbeiten beendet sein.