Autobrand bei Höchstadt

Nach dem Tankstopp bei Höchststadt vernahm der Fahrer ein Rauchen des Autos und stellte den Mercedes ab. Tatsächlich ist der SUV der Familie anschließend komplett ausgebrannt. Die fünf Fahrzeuginsassen konnten sich rechtzeitig retten. Weil das Auto direkt unter einer Brücke auf der A3 geparkt wurde, hat anschließend ein Statiker das Bauwerk geprüft. Da sich schon bei leichtem Klopfen Beton löste, wurde die A3 Richtung Würzburg gesperrt. Die Stabilität der Brücke muss nun geprüft werden – deshalb dauert die Sperrung noch bis in die Abendstunden.