Autozulieferer Bolta Werke insolvent: Rund 1.000 Beschäftigte sind betroffen

Der Autozulieferer Bolta Werke aus Diepersdorf im Nürnberger Land hat Insolvenz angemeldet. 1000 Beschäftigte sind betroffen. Laut Insolvenzverwalter sind die Löhne und Gehälter aber für drei Monate über das Insolvenzgeld gesichert. Das Unternehmen ist mit den Kunden in Kontakt und will alle ausstehenden Aufträge erfüllen. Der Grund für die finanziell schwierige Lage der Bolta Werke ist die weltweite Halbleiterkrise. Kunden hatten ihre Bestellungen verschoben, was zu massiven Umsatzeinbrüchen geführt hat.