Bachflutung am Wöhrder See

Wasser marsch – lautete es heute bei der Bachflutung am Wöhrder See in Nürnberg. Am Mittag brachten Staatsminister Markus Söder und Bürgermeister Clemens Gsell die Flutung in Gang. Der neu 300 m lange Bachlauf verbindet den See zukünftig mit der südlichen Pegnitz. So entstehen nicht nur neue Fließgewässer in der Stadt, sondern auch neuer Lebensraum für Fischkulturen und Erholungsmöglichkeiten für Bewohner.