Baden in der Norikusbucht noch nicht möglich

Abtauchen verboten heißt es aktuell am Wöhrder See. Die schöne Norikusbucht – sie ist komplett mit Bauzäunen abgesperrt. Eigentlich sollte der Bereich, der in den vergangenen Jahren Stück für Stück umgestaltet wurde, seit dem 15. Mai ein zentrumsnahes Bade-Paradies sein. Weil der neu angelegte Rasen sich aber langsamer entwickelt als erwartet, bleiben die Zäune bis auf weiteres stehen. Für Sonnenhungrige bleibt vorerst also nur der Sandstrand am Nordufer des Sees eine Anlaufstelle.