Bahn stellt spritsparende Dieselloks vor

Nicht nur auf den Straßen- sondern auf den Schienen sollen Dieselfahrzeuge künftig sparsamer fahren: Die Deutsche Bahn hat heute in Nürnberg erstmals ein neues System für ihre Dieseltriebwagen vorgestellt. Dieses erfasst Verbrauchsdaten und gibt dem Lokführer Empfehlungen für eine energieschonende Fahrweise. Dadurch erhofft sich die Bahn Einsparungen von Millionen Litern Diesel und etwa 30000 Tonnen Co2 pro Jahr. (Bayern ist das erste Bundesland, in dem diese Öko-Loks erprobt werden. ) Zudem wurden erste Erfahrungen mit einer neuen Hybid-Rangier-Lok präsentiert, die ebenfalls helfen soll, die Umwelt zu schonen.