Bahnbaustelle zwischen Fürth und Bamberg wieder befahrbar

Die Bahnstrecke zwischen Fürth und Bamberg ist wieder geöffnet. In der letzten Woche wurden 34 Kilometer neue Zuggleise in Betrieb genommen. Ziel ist eine Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Berlin und München. Dafür musste das restliche Bahnnetz zwischen Fürth und Bamberg lahmgelegt werden. Pendler mussten auf Ersatzbusse umsteigen. Seit heute Morgen fahren die Züge wieder auf der Strecke. Mit Verzögerungen müssen die Reisenden jedoch immer noch rechnen. Denn der viergleisige Ausbau des Projekts soll noch bis 2025 andauern.