Bardentreffen 2016: Gemeinsame Weltoffenheit gegen den Terror

Stattfinden lassen oder nicht? Diese Frage stellte sich die Stadt Nürnberg nach dem Anschlag in Ansbach für das Bardentreffen. Ein international renomiertes Festival mit tausenden Besuchern, mitten in der Nürnberger Innenstadt. Hinkommen darf hier Jeder. Einlasskontrollen gibt es nicht. Und genau das macht das Bardentreffen aus Sicherheits-Sicht nur schwer kalkulierbar. Trotzdem: Die Stadt entscheidet sich gegen eine Absage. Bis einschließlich gestern wird in Nürnberg gefeiert.