Bauhöfe und Verkehrsüberwachung werden bestreikt

Verdi kündigt weitere Warnstreiks an. Für den morgigen Freitag liegt der Schwerpunkt bei den kommunalen Bauhöfen und der Verkehrsüberwachung in Nürnberg. Gestreikt wird in Oberasbach, Zirndorf und Fürth. Auch betroffen ist die Gemeine Schwaig und Röthenbach an der Pegnitz. Bei den Tarifverhandlungen fordert Verdi für die Mitarbeiter eine Entgelterhöhung von 200 Euro. Die Arbeitgeber lehnen diesen geforderten Mindestbetrag bisher ab. Eine abschließende Verhandlungsrunde ist für den 15. und 16. April geplant.