Baum in Ebermannstadt angesägt

Am Montag ist ein Baum zwischen Urspring und Moschreuth im Landkreis Forchheim auf die Straße gestürzt. Zwei Autos sahen die Kiefer zu spät und prallten in diese. Was wie ein witterungsbedingter Unfall aussieht, könnte aber vorsätzlich gewesen sein. Der Stamm wurde nämlich sichtbar angesägt. Bereits vor einigen Tagen wurde die Polizei Ebermannstadt wegen eines angesägten Baumes alarmiert. Dort konnte das Unglück abgewendet werden und auch gestern wurde keiner der 3 Insassen verletzt. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang zwischen den beiden Taten und sucht dringend nach Zeugen.