Baumarbeiten im Wasserschutzgebiet Erlenstegen

Im Wasserschutzgebiet Erlenstegen finden ab heute Baumarbeiten statt. Bis Ende Oktober sollen im Uferbereich der Pegnitz rund 30 Weiden, Pappeln und Erlen gekürzt oder gefällt werden. Dies ist nötig, weil die Bäume aufgrund von Krankheiten ihre Stabilität verloren haben und nun den Verkehr gefährden. Für den Fall, dass sich an den betroffenen Stellen seltene Tiere eingenistet haben, untersucht ein Biologe die Problembäume auf Nester und sorgt bei Bedarf für Ersatz-Unterkünfte.