Baumfällungen für neues Römerboot der FAU

Im Reichwald nördlich von Nürnberg hieß es heute: Baum fällt! Unter anderem wurden mehrere etwa 18 Meter lange Eichen abgeholzt. Die Bäume werden für die Danuvina Alacris – kurz D.U.C – gebraucht. So soll das neue Römerboot heißen, das der FAU-Lehrstuhl für Alte Geschichte aktuell baut. Es ist nach der Fridericiana Alexandrina Navis das zweite Boot, das an der Uni entsteht. Diesmal soll noch authentischer gebaut werden – zum Beispiel mit den gleichen Werkzeugen, die auch den Römern vor 1.600 Jahren zur Verfügung standen.