Bayerische Landesausstellung in Ansbach: Zwischen Klischee und Realität

Drei im Weggla, Fachwerk oder a Bier? Für viele von uns sind die Antworten klar, was denn so typisch fränkisch ist. Doch was ist Klischee und was ist eigentlich Realität? Dieser Frage geht die Bayerische Landesausstellung „Typisch Franken?“ nach. Und lädt ein zu einer Zeitreise zu Ansbachs letztem Markgrafen über mächtige Bischöfe und Räubergeschichten.