Bayerischer Landtag startet dreitägige Haushaltsberatungen

Unter dem Einfluss der Corona-Krise und des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine segnet der bayerische Landtag in dieser Woche den Haushalt für das laufende Jahr ab. Am Donnerstag soll dann der endgültige Haushaltsbeschluss erlassen werden. Der Haushaltsentwurf umfasst dabei ein Gesamtvolumen von mehr als 70 Milliarden Euro. Damit würde die Regierung den bereits vom Landtag gebilligten Kreditrahmen zur Bewältigung der Corona-Pandemie von maximal 20 Milliarden Euro einhalten. Allerdings ist noch nicht vorhersehbar, wie groß die Löcher werden könnten, die neben der Corona-Krise der Krieg in der Ukraine in den Etat reißen könnte.