Bayerisches Gastgewerbe: Umsatz enorm gestiegen!

Im Vergleich zum Januar 2021 ist der Umsatz im bayerischen Gastgewerbe in diesem Januar um fast 135 Prozent gestiegen. Das hat das Bayerische Landesamt für Statistik mit Sitz in Fürth errechnet. Grund sei der zweite Lockdown Anfang des letzten Jahres. Auch die Anzahl der Beschäftigten in Gastronomie und Hotellerie ist im Vergleich zum Vorjahresmonat um knapp 15 Prozent gestiegen. Das Vor-Corona-Level von 2019 ist aber weiter weder bei Umsatz noch Beschäftigtenzahl erreicht.