Bayern hat die niedrigste Arbeitslosenquote bei Migranten

Bayern ist Deutscher Meister bei der Integration ins Arbeitsleben. Eine bundesweite Auswertung hat ergeben, dass der Freistaat mit 9,6 Prozent die niedrigste Arbeitslosenquote bei ausländischen Frauen aufweist. Zum Vergleich: die deutschlandweite Quote liegt bei 16,8 Prozent. Innenminister Joachim Herrmann freut sich über dieses Ergebnis, das er vor allem auf die jahrelange Unterstützung von reinen Frauenintegrationsprojekten zurückführt. Diese sollen auch künftig gefördert werden. Auch im Hinblick auf männliche Migranten hat Bayern mit 7,9 Prozent die niedrigste Arbeitslosenquote aller Länder.