Bayern Wälder leiden nach Hitzesommer 2015

Der Hitzesommer 2015 hat Bayerns Wäldern zugesetzt. Das hat jetzt die diesjährige Untersuchung der Baumkronen ergeben. So erhöhte sich der durchschnittliche Nadel- und Blattverlust im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozentpunkte auf rund 23 Prozent. Auch der Anteil deutlich geschädigter Bäume in den bayerischen Wäldern beträgt mittlerweile fast 32 Prozent. Damit hat, laut Forstministerium, fast ein Drittel der Bäume mehr als 25% seiner Blätter oder Nadeln verloren.