Beef Tea mit Ochsenstrudel

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts zaubert unser Koch Rainer Mörtel „Beef Tea mit Ochsenstrudel“! Eine wunderbare Kraftsuppe. Hilft immer, bei Grippe, Erschöpfung und Liebeskummer.

 

Das Rezept gibts hier und wie alle anderen Rezepte in unserem großen Rezeptarchiv!

 

Beef Tea mit Ochsenstrudel

 

Zutaten für zwei Personen:

400g Rindfleisch aus dem Bein

400ml Wasser

1 Strudelteig

1 Eigelb

1 Bund Suppengemüse

50ml Milch

50ml Sahne

Butter

Semmelbrösel, Knoblauch, Zwiebeln

Einmachgläser

 

Strudelteig:

100g Mehl, 1 Ei, Öl immerzu klopfen und walken, bis Teig gut knetbar ist

 

 

Zubereitung:

 

Erwärmen Sie in einem Topf Wasser. Geben Sie in 3-4 Einmachgläser Stücke aus den Beinscheiben, gerne auch mit Knochen. Faustformel dafür: 100g Fleisch auf 100ml Wasser. Dazu geben Sie kleingeschnittenes Wurzel-, bzw. Suppengemüse. Ein wenig salzen und pfeffern. Lorbeer dazu, auch Wacholderbeeren. Zirka 4/5 des Glases nun mit Wasser auffüllen. Verschließen. Ab damit in das heiße Wasser. Nun, wie beim Marmelade einkochen 4-6 Stunden kochen lassen.

 

Schneiden Sie nun ihr restliches Wurzelgemüse klein. Auch eine Zwiebel bitte kleinschneiden. Das Kleingeschnittene mit etwas Butter anbraten lassen.

 

Nehmen Sie nun ein Sieb. Legen Sie über dieses Sieb ein nasses, sauberes Geschirrtuch. Das Sieb stellen Sie auf ein Glas o.ä. Gießen Sie jetzt ihre Suppe ab. Im Glas ist nun eine wunderbare, klare Brühe. Im Sieb ihre Beinscheiben und das Gemüse. Die Beinscheiben entnehmen Sie dem Sieb und schneiden sie klein.

 

Verteilen Sie nun auf ihrem Strudelteig das kleingeschnittene Fleisch und ihr angebratenes Gemüse. Rollen Sie den Strudel ein. Schneiden Sie den Strudel nun in 5cm dicke Scheiben und drücken ihn in kleine Auflaufförmchen.

 

Mixen Sie aus Milch, Sahne und Eigelb eine Royal-Soße. Gießen Sie diese über den Strudelteig und stellen Sie die Förmchen bei 170°C für ca. 10-15 Minuten in den Ofen.

 

Danach entnehmen und stürzen. Erwärmen Sie parallel nochmals ihre Brühe. Geben Sie ihren Strudel in die Suppe als Einlage. Eine wunderbare Kraftsuppe. Hilft immer, bei Grippe, Erschöpfung, Liebeskummer.