Berufung gegen Urteil Neuselsbrunn eingelegt

Der Prozess im Fall Neuselsbrunn verzögert sich. Nachdem das Nürnberger Amtsgericht vergangenes Jahr geurteilt hat, dass der Fassadenabriss an den Hochhäusern nicht rechtmäßig gewesen sei, hat eine Eigentümerin mehrerer Wohneinheiten – bei der möglicherweise eine Verbindung zu der ehemaligen Verwalterin Vonovia besteht – Berufung eingelegt. Noch bis zum 7. Februar hat sie Zeit diese zu begründen. 2018 wurde bekannt, dass die Dämmung der fünf Hochhäuser im Nürnberger Stadtteil Neuselsbrunn brennbares Material enthält. Die Folge war ein schneller Abriss der Isolierung.