Bestseller-Autorin mit Nürnberger Wurzeln: Alexandra Reinwarth im Portrait

Am Arsch vorbei geht auch ein Weg“. Dieser Ratgeber der etwas anderen Art erscheint Mitte 2016. Kurze Zeit später findet sich das Buch erstmals unter den Top 10 der Spiegel-Bestseller-Liste und hat dort seit mittlerweile 36 Monaten einen Stammplatz! Das Werk mit dem rotzfrechen Titel – es stammt aus der Feder von Alexandra Reinwarth, die trotz dieses Erfolges herrlich unerkannt durchs Leben geht. Wir haben die laut dem Magazin Stern „unbekannteste deutschsprachige Bestsellerautorin“ getroffen…