Besucherrekord in Nürnbergs Museen

Über 670.000 Menschen besuchten vergangenes Jahr die Nürnberger Museen. Absoluter Höchststand seit 10 Jahren. Als Spitzenreiter stellte sich auch diesmal das ehemalige Reichsparteitagsgelände heraus. Insgesamt über 230.000 Menschen besuchten das Dokumentationszentrum. Dieser Besucherrekord soll 2015 noch getoppt werden. Zum Beispiel mit der Ausstellung „Made in Franken. Menschen. Bilder. Berufe“ im Museum Industriekultur. In der Fotoausstellung können sich Besucher ab dem 27. Januar mit dem Thema Selbstwertgefühl und Karriere auseinandersetzen.