Betreuung von Hase, Schaf, Huhn und Co.: Freiwilliges Ökologisches Jahr im Tiergarten Nürnberg

Nach der Schule sind viele junge Menschen unschlüssig, was sie denn beruflich machen wollen. Eine Option ist es, dann erstmal ein freiwilliges soziales Jahr zu machen und beispielsweise in einem Pflegeheim oder im Sanitätsdienst zu unterstützen. Einer Umfrage der „Welt“ zufolge kommt das für rund 10 Prozent der Schulabgänger durchaus in Frage.

Man kann aber auch einen freiwilligen Dienst im Bereich Umwelt- und Naturschutz leisten. Dann heißt der Arbeitsplatz auf Zeit: Nürnberger Tiergarten!