Bier ist gut für die Gesundheit – naja fast

Wir Franken wussten es natürlich längst, jetzt haben es auch Wissenschaftler bestätigt: Bier ist gesund! Zumindest teilweise. Forscher der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg haben herausgefunden, dass Bier Entzündungen hemmen kann. Grund dafür ist der im Hopfen vorkommende Stoff Xanthohumol, der mit speziellen Säuren im Gerstensaft harmoniert und dadurch seine entzündungshemmende Wirkung steigert. Wirklich gesund ist Bier aber noch lange nicht, dafür enthält es zu viel schädlichen Alkohol. Alkoholfreies Bier oder Hopfentee könnten aber tatsächlich eine positive Wirkung erzielen, so die Forscher.